Maria Valeria: Fakte und Angaben

Maria Valeria wurde am 2 Juni 1972 in Sofia, Bulgarien, geboren. Als sie 5 Jahre alt ist, bekommt sie als Geschenk von ihrem Großvater ein elektrisches Piano, das für sie viel mehr als ein gewöhnliches Spielzeug bedeutet. Sie beginnt eigene Melodien zu musizieren. Dieses Hobby verwandelt sich in ihre Lieblingsbeschäftigung in der Kindheit.

Ihre ernsthafte Piano-Schulung beginnt mit 7 Jahren. Die Zusammenarbeit mit den besten Pianolehrern in Bulgarien, von der Russischen Klassischen Schule beeinflusst, ist eine echte Herausforderung für Maria. Das Studieren der Schönheit der klassischen Musik lässt sie ihre Horizonte und ihre Vision als Musikantin und später als Komponistin zu entwickeln.

Als sie im Gymnasium ist, hat sie das Glück den gegenwärtigen Pianisten und Komponist Valeri Tzvetkov zu treffen, der später ihr Lebensgefährte und Vater von ihren zwei Kindern wird. Er beeinflusst sie am stärksten im Bereich der Musik. Zusammen mit ihm entdeckt sie eine neue Philosophie der Musik, wo jede Note eigenen Wert hat und wo die Worte modelliert und in Musik verwandelt werden können.

Nach dem Abschluss des Englischsprachigen Gymnasiums in Sofia in 1991unternimmt sie eine Tour im Nahen Osten.
Seit 1992 macht sie Toure als Pianistin/Vokal/Moderator in den besten Musikklubs und Lokalen in den Skandinavien-Ländern und in Zentraleuropa. Am Anfang enthält ihr Repertoire hauptsächlich die unvergesslichen Jazzhits von Frank Sinatra, Nat King Cole, Ella Fitzgerald und die klassischen Popsongs von Beatles, Elton John, Billy Joel, The Eagles und andere.

2000 produziert sie ihr erstes Album „Waiting“, indem 15 Jazz Kompositionen für Piano und Vokal enthalten sind. Im selben Jahr kommt der Wendepunkt: sie beginnt eigene Lieder zu komponieren und zu arrangieren.

Willy Bischof, einer der bekanntesten Radiomoderatoren in der Schweiz und ein hoch geschätzter Musikkritiker, schreibt über ihre Lieder: „Sie enthalten die Magie, die in unserer Gegenwart immer seltener vorkommt, die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu gewinnen, indem sie Jazz und Pop mit der Base der Klassik mixt und die sie zu einer charmanten Mischung verwandelt “.

Ihre Teilnahme an der „Weltmeisterschaft für Kunstdarsteller“ in Hollywood im Oktober 2003 hat bewiesen, dass seine Einschätzung nicht zufällig ist.

Maria Valeria hat Auszeichnungen in 11 verschiedenen Instrumental- und Vokalkategorien gewonnen, einschließlich:

- 2 Auszeichnungen für gesamte Vorführung „Weltchampion für 2003“ in den Kategorien „Gegenwärtiger Vokal“ und „Originales Piano“
- 6 Goldmedaillen in den Kategorien „Gegenwärtiges Piano“, „Originales Piano“, „Piano-Vokal“, „Gegenwärtiger Vokal“, „Latino Vokal“, „Originaler Vokal“.

Im November 2003 spielt Maria Valeria am bekannten Festival für Pianisten in Luzern, wo sie zusammen mit sechs anderen erstrangigen Jazzpianisten aus USA und Europa am neuen „Festival außer der Szene“ teilnimmt.

Ihr Programm für 2004 schließt bis hier Teilnahmen an internationalen Veranstaltungen wie “Miss Voralberg Election” in Österreich ein.
.
Sie ist ein Mitglied von ASCAP, der Guildie der Komponisten von Lieder in den Vereinigten Staaten (SGA), von NARAS (der Akademie für Grammy - Auszeichnungen) und von SUISA.

Willy Bischof, einer der bekanntesten Radiomoderatoren in der Schweiz und ein hoch geschätzter Musikkritiker, schreibt über ihre Lieder: „Sie enthalten die Magie, die in unserer Gegenwart immer seltener vorkommt, die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu gewinnen, indem sie Jazz und Pop mit der Base der Klassik mixt und die sie zur charmanten Mischung verwandelt “.

---

„Ich habe mehrmals Maria hören können. Ich war beeindruckt wie sie das Pianospielen mit dem Singen kombiniert. Maria ist eine große Artistin, ich hoffe sie wieder sehen und zuhören zu können. Ich wette, das sie das selbe spüren werden“.

Hazy Osterwald
(Gruppenleiter und Moderator )

---

„Nur die Besten von den Besten“ werden zu den Weltmeisterschaften der Kunstdarsteller in Hollywood, die als die einzigen in der Welt offiziellen Olympiaspiele für Talente gelten, eingeladen! Maria Valeria hat auf diesem Weltforum einen starken Eindruck hinterlassen, indem sie neben den prestigehaften 6 Gold-, 3 Silber- und 2 Bronzemedaillen noch 2 Auszeichnungen für Gesamtvorführung gewonnen hat. Wir alle prognosieren einen Riesenerfolg für diese außerordentliche Artistin. "

Griff O'Neil, Präsident
Weltmeisterschaft für Kunstdarsteller

 

 

 
English Bulgarian Deutsch